Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

FacebookTwitter

Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

, , ,

Mäzenatentum nicht verteufeln

Kulturelle Vielfalt Nordrhein-Westfalens braucht auch privates Engagement Zu aktuellen von der Künstlerin Hito Steyerl angestoßenen Diskussionen um private Kunstförderung erklärt Lorenz Deutsch, Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Landtagsfraktion: „Die…
, , ,

Landesförderung für Musikensembles entschieden

Lorenz Deutsch: Zehn Freie Musikgruppen aus Köln erfolgreich bei Ensembleförderung – sensationeller Erfolg. Durch die Stärkungsinitiative Kultur der NRW-Koalition haben 22 Ensembles aus NRW langfristige Planungssicherheit erhalten. Die…
, , ,

Sonntagsöffnung von Bibliotheken

Gesetzesinitiative der Landesregierung NRW für Sonntagsöffnung Die Ermöglichung einer sonntäglichen Öffnung von Bibliotheken ist nicht nur gut begründbar, sie ist sogar dringend geboten. Beim Berufsverband Information Bibliothek habe…

Über mich

Ich wurde 1969 in Köln geboren. Nach der Grundschule in der Friesenstrasse besuchte ich die Königin-Luisen-Schule und das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, wo ich 1989 das Abitur gemacht habe. Anschließend habe ich Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln studiert, wo ich nach dem Studium als Assistent am Institut für deutsche Sprache und Literatur gearbeitet habe. 2011 bin ich als Dozent für Altgermanistik an die Universität Düsseldorf gewechselt. Seit dem 11. 10. 2018 bin ich Mitglied des Landtags NRW.


Mitglied der FDP wurde ich 1997 und bin seit 2004 Sachkundiger Einwohner im Kulturausschuss des Rates der Stadt Köln. Darüber hinaus bin ich Mitglied im Landesfachausschuss für Kultur und Medien der NRW-FDP sowie im Bundesfachausschuss Kultur der FDP. Seit 2011 gehöre ich dem FDP-Kreisvorstand an, zunächst als Beisitzer, seit 2013 als Stellvertretender Vorsitzender und seit November 2017 als Kreisvorsitzender.


Als Nachrücker für Christian Lindner bin ich seit Oktober 2017 Mitglied des Landtags NRW und Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Fraktion.