Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

FacebookTwitter

Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

, , ,

Ausbau des Blumenbergswegs beschlossen

Deutsch: Wichtiger Lückenschluss, der Kreuzfeld erst möglich macht! Der Neubau der L 43, die Verlängerung des Blumenbergswegs, zwischen der Anschlussstelle Worringen auf der A57 und der Neusser Landstraße (B9) war am Mittwoch Thema im Verkehrsausschuss…
, , , , ,

Hilfe für NRWs Kinos

Hilfe für Kinos in Zeiten ohne Blockbuster und mit geschlossenen Vorhängen Kinolandschaft in Köln profitiert! Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags hat ein NRW-Kinostabilisierungsprogramm im Volumen von 15 Millionen Euro im…
, ,

Antrag für bundesweiten Unternehmerlohn

Wertschätzung für zigtausend Solo-Selbstständige Die NRW-Koalition setzt sich seit Beginn der Corona-Pandemie auf Bundesebene für bessere Überbrückungshilfen ein – auch für den sogenannten fiktiven Unternehmerlohn. Dieses Instrument…

Über mich

Ich wurde 1969 in Köln geboren. Nach der Grundschule in der Friesenstrasse besuchte ich die Königin-Luisen-Schule und das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, wo ich 1989 das Abitur gemacht habe. Anschließend habe ich Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln studiert, wo ich nach dem Studium als Assistent am Institut für deutsche Sprache und Literatur gearbeitet habe. 2011 bin ich als Dozent für Altgermanistik an die Universität Düsseldorf gewechselt. Seit dem 11. 10. 2018 bin ich Mitglied des Landtags NRW.


Mitglied der FDP wurde ich 1997 und bin seit 2004 Sachkundiger Einwohner im Kulturausschuss des Rates der Stadt Köln. Darüber hinaus bin ich Mitglied im Landesfachausschuss für Kultur und Medien der NRW-FDP sowie im Bundesfachausschuss Kultur der FDP. Seit 2011 gehöre ich dem FDP-Kreisvorstand an, zunächst als Beisitzer, seit 2013 als Stellvertretender Vorsitzender und seit November 2017 als Kreisvorsitzender.


Als Nachrücker für Christian Lindner bin ich seit Oktober 2017 Mitglied des Landtags NRW und Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Fraktion.