Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

FacebookTwitter

Lorenz Deutsch

Für Kunst und Kultur – Für einen Neustart in NRW

, , , ,

Corona-Hilfen für Kölner Privattheater

Lorenz Deutsch MdL, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten Köln begrüßt die corona-bedingte Unterstützung der Privattheater: „Als FDP-Fraktion hatten wir im letzten Haushalt eine einmalig Technikförderung von 700.000,- Euro für privat…
, ,

Kulturinstitutionen mit 80 Millionen Euro stützen

Die NRW-Koalition und die Landesregierung Nordrhein-Westfalens unterstützen Kulturinstitutionen im Land mit einem Kulturstärkungsfonds von 80 Millionen Euro. Nach den 105 Millionen Euro für ein Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler…
, , , ,

42 Millionen Euro für Kölner Krankenhäuser

Land NRW investiert über 42 Millionen Euro in Krankenhäuser in Köln Das Land stellt den Krankenhäusern und Pflegeschulen in Nordrhein-Westfalen zusätzliche Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro für ein Sonderinvestitionsprogramm zur…

Über mich

Ich wurde 1969 in Köln geboren. Nach der Grundschule in der Friesenstrasse besuchte ich die Königin-Luisen-Schule und das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, wo ich 1989 das Abitur gemacht habe. Anschließend habe ich Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln studiert, wo ich nach dem Studium als Assistent am Institut für deutsche Sprache und Literatur gearbeitet habe. 2011 bin ich als Dozent für Altgermanistik an die Universität Düsseldorf gewechselt. Seit dem 11. 10. 2018 bin ich Mitglied des Landtags NRW.


Mitglied der FDP wurde ich 1997 und bin seit 2004 Sachkundiger Einwohner im Kulturausschuss des Rates der Stadt Köln. Darüber hinaus bin ich Mitglied im Landesfachausschuss für Kultur und Medien der NRW-FDP sowie im Bundesfachausschuss Kultur der FDP. Seit 2011 gehöre ich dem FDP-Kreisvorstand an, zunächst als Beisitzer, seit 2013 als Stellvertretender Vorsitzender und seit November 2017 als Kreisvorsitzender.


Als Nachrücker für Christian Lindner bin ich seit Oktober 2017 Mitglied des Landtags NRW und Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Fraktion.