Claudia Landwehr aus Münster präsentiert ihre Bilder im Landtag

Claudia Landwehr aus Münster präsentiert ihre Bilder unter dem Titel: „Lichtspiele“. Die Begrüßung, Eröffnung und Einführung in die Werke erfolgte durch den kulturpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Lorenz Deutsch MdL.

Die FDP-Landtagsfraktion NRW setzt sich für eine starke, vielfältige und freie Kulturlandschaft in Nordrhein-Westfalen ein, denn Kunst und Kultur sind den Freien Demokraten im Landtag von Nordrhein-Westfalen ein Herzensanliegen. Die NRW-Koalition aus FDP und CDU hat bereits zahlreiche Maßnahmen und Initiativen auf den Weg gebracht und stärkt die Kultur auch weiterhin. Kunst und Kultur leben von Denjenigen, die künstlerisch tätig sind. Daher unterstützen wir Künstlerinnen, Künstler und insbesondere den künstlerischen Nachwuchs aus Nordrhein-Westfalen. In regelmäßigen Abständen laden wir Künstler aus NRW ein, ihre Arbeiten bei der Fraktion im Landtag auszustellen.

Claudia Landwehr, 1968 in Osnabrück geboren, hat an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg studiert. Heute lebt und arbeitet Claudia Landwehr als freischaffende Künstlerin in Münster und hat sich in ihrer Heimat als feste Konstante in der Kunstszene etabliert. Die Münsteranerin lotet in ihren großformatigen, farbintensiven Arbeiten die Pole von Ruhe und Bewegung aus.

Die Ausstellung kann bis zum 26. April 2019 besucht werden. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten unter: 0211-8844422.

Vorherige Ausstellung: