Einträge von Ben

, , ,

Das stärkste Kinderschutzgesetz Deutschlands

Historischer Meilenstein für Kinderschutz in NRW Die schweren Fälle von Kindesmissbrauch in Lügde, Münster und Bergisch Gladbach haben schonungslos die Probleme beim Schutz von Kindern in Nordrhein-Westfalen aufgezeigt. Heute hat der Landtag das Landeskinderschutzgesetz beschlossen, das Mindeststandards einführt und für mehr Handlungssicherheit bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Jugendämtern und anderen Einrichtungen sorgen soll. „Kinder haben […]

, , ,

Spendenaufruf

Hilfe für Ukrainerinnen und Ukrainer Der erste Schock ist bleibendem Entsetzen gewichen – Putins Krieg gegen die souveräne Ukraine markiert einen tiefen Einschnitt in der europäischen Ordnung, die wir alle für eine stabile Friedensordnung gehalten hatten. Nun herrscht in unmittelbarer Nachbarschaft ein Krieg, dessen Brutalität von Tag zu Tag zunimmt. Viele von uns fragen sich, […]

, , , ,

Friedensdemo

Make Fastelovend not war! Unter diesem Motto zogen heute eine Viertelmillion Menschen durch Köln, um für Frieden und gegen Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine zu demonstrieren. Nach Solidaritätskundgebungen gestern lief heute die große Friedensdemo durch Köln. Sie trat an die Stelle des Rosenmontagszuges. Die Beteiligung war riesig, auch von Seiten der Kölner Freien Demokraten. Beeindruckend […]

, , , ,

Neuauflage der Künstlerstipendien

90 Millionen Euro für freischaffende Künstlerinnen und Künstler Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages soll laut einer Vorlage der Landesregierung an diesem Donnerstag, 10. Februar, eine Neuauflage der Künstlerstipendien als Unterstützung in der Corona-Pandemie beschließen. Insgesamt 90 Millionen Euro aus dem Rettungsschirm des Landes sollen bereitgestellt werden. Dazu erklären die kulturpolitischen Sprecher Bernd Petelkau (CDU) […]

Schloss Moyland und Goch

Am Freitag gab es endlich wieder eine Kultur-Tour! Mein Abgeordnetenkollege Stephan Haupt nahm mich mit in seinen Wahlkreis, tief im Westen von NRW. Zuerst ging es ins schöne Schloss Moyland. Neben der Sammlung van der Grinten und diversen Ausstellungen ist hier auch das Joseph Beuys Archiv angesiedelt. Herzlichen Dank an Verwaltungsdirektorin Julia Niggemann, die uns […]

, , , , , ,

Internationales Musikzentrum entsteht in Köln-Ehrenfeld

Starkes Signal für die Musikstadt Köln In der gestrigen Kölner Ratssitzung wurde der Ausbau des „zamus: Zentrum für Alte Musik“ beschlossen. Als Partner wurde das Netzwerk On – Neue Musik Köln gewonnen. Zugleich wird dort das „Studio für elektronische Musik“ (SEM) wieder eingerichtet, das seit fast 20 Jahren vom WDR abgebaut und eingelagert wurde. So […]

, , , ,

Interim für Kölnisches Stadtmuseum 70% teurer

Unseriöse Kostenplanung und intransparente Kommunikation Gestern hat die Verwaltung nach über einem Jahr als Tischvorlage eine Antwort auf unsere Anfrage zur Kostenentwicklung der Herrichtung des Hauses Sauer für das Interim des Kölnischen Stadtmuseums gegeben. Nach mehreren Antwortversuchen, die wenig aussagekräftig waren, gibt es jetzt endlich einen transparenten Vergleich des Kostenplans von 2018 mit den Ist-Zahlen. […]

, , , ,

NRW-Koalition bleibt verlässlicher Partner der Kulturschaffenden

Zur Kritik der Grünen Landtagsfraktion an der Kulturpolitik der Landesregierung erklärt Lorenz Deutsch, Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Landtagsfraktion: „Die NRW-Koalition zeigt sich in der Corona-Krise als verlässlicher Partner der Künstlerinnen und Künstler. Wir unterstützen sie mit erfolgreichen Programmen, die bundesweit vorbildlich sind. Mit den Stipendienprogrammen und dem Kulturstärkungsfonds für Kultureinrichtungen in Höhe von 185 Millionen […]

, , , ,

Baustopp bei MiQua-Hochbau

FDP fordert Mediation Folgen für Kosten und Zeitplan nicht abzuschätzen. Hat die Stadt sich für den größeren Schaden entschieden? Die Stadt Köln hat sich zur Kündigung des Stahlbauunternehmens, das den Hochbau des Jüdischen Museums übernommen hat, entschlossen. Als Gründe werden erhebliche Verzögerungen und Nachforderungen genannt. Letztere sollen so exorbitant gewesen sein, dass die Stadt trotz Nachverhandlungen […]