Einträge von Ben

, , , ,

Corona-Hilfen für Kölner Privattheater

Lorenz Deutsch MdL, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten Köln begrüßt die corona-bedingte Unterstützung der Privattheater: „Als FDP-Fraktion hatten wir im letzten Haushalt eine einmalig Technikförderung von 700.000,- Euro für privat betriebene Theater beschlossen. Diese Häuser wirtschaften erfolgreich ohne öffentliche Förderung und leisten einen wichtigen Beitrag zu unserer breiten Kulturlandschaft. Ihre selbständige wirtschaftliche Aufstellung hat diese Betriebe […]

, ,

Kulturinstitutionen mit 80 Millionen Euro stützen

Die NRW-Koalition und die Landesregierung Nordrhein-Westfalens unterstützen Kulturinstitutionen im Land mit einem Kulturstärkungsfonds von 80 Millionen Euro. Nach den 105 Millionen Euro für ein Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler in Nordrhein-Westfalen startet das Land damit den zweiten Teil des Kulturstärkungspakts „Kunst und Kultur“ im Rahmen des Corona-Rettungsschirms. Lorenz Deutsch, Sprecher für Kulturpolitik der FDP-Landtagsfraktion, erklärt dazu: […]

, , , ,

42 Millionen Euro für Kölner Krankenhäuser

Land NRW investiert über 42 Millionen Euro in Krankenhäuser in Köln Das Land stellt den Krankenhäusern und Pflegeschulen in Nordrhein-Westfalen zusätzliche Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro für ein Sonderinvestitionsprogramm zur Verfügung. Davon entfallen über 42 Millionen Euro auf Kliniken in der Stadt Köln. Dazu erklärt Lorenz Deutsch, FDP-Landtagsabgeordneter für Köln: „Die Erfahrungen der Corona-Pandemie […]

, , , ,

Erste Sonntagsöffnung der Kölner Stadtbibliothek

Stolz auf das NRW-Bibliotheksstärkungsgesetz! Zum ersten Mal öffnete die Kölner Stadtbibliothek an einem Sonntag ihre Türen. Möglich macht es das neue Bibliotheksstärkungsgesetz des Landes NRW. Schon lange wurde diese Möglichkeit von der Bibliotheksszene gefordert. Die öffentlichen Bibliotheken haben sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich gewandelt und sind heute sehr viel mehr als reine Ausleihorte. […]

, , , ,

Sonderhilfsprogramm für Laienmusikvereine

Deutsch: Sonderhilfsprogramm für Laienmusikvereine – wichtiges Signal an gemeinnützige Kulturszene Auch die ehrenamtlich und gemeinnützig getragenen Laienmusikvereine leiden unter den Corona Einschränkungen durch Ausfälle von Proben und Auftritten. Diese können nun Unterstützung in Höhe von 400 Euro für Chöre, 800 Euro für Instrumentalvereine und 2500 Euro für Oratorienchöre erhalten. Dafür hat die schwarz-gelbe Landesregierung ein […]

, ,

Wir suchen Dich!

Zur Verstärkung meines Teams suche ich ab sofort eine studentische Aushilfe (m/w/d) im Bereich Videoproduktion- und Schnitt.   Deine Aufgaben: Du unterstützt mich bei der Konzeption und Kreation von Social Media Content – insbesondere bei der Erstellung von Grafiken und Videoproduktionen Du steuerst eigene Ideen zur Umsetzung bei Du setzt Videoproduktionen um – von der Erstellung einer Storyline bis […]

, , , ,

Liquiditätshilfen für Privattheater

Vielfältige Kulturszene Nordrhein-Westfalens erhalten Aufgrund der Corona-Pandemie mussten auch Privattheater ihren Spielbetrieb einstellen und sind dadurch unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten. Nun können sie beim Land Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf Liquiditätshilfe stellen. Das Land stellt 700.000 Euro zur Verfügung, die bis zum 31. Juli 2020 bei der Bezirksregierung beantragt werden können. Damit ergänzt das Land […]

, , , ,

2,1 Millionen Euro zusätzlich für die Kölner Kultur

Über 2 Millionen zusätzliche Förderung vom Land für die Kölner Kultur Im Rahmen des von der Landesregierung aufgelegten Förderprogramms „Neue Wege“, erhalten das Schauspiel Köln 900.000,- Euro und die Kinderoper 1,2 Millionen Euro für die kommenden drei Jahre. Das Programm „Neue Wege“ hat das Ziel, ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Kulturangebot zu stärken. Dabei setzen […]

, ,

Kulturfrühstück in Wuppertal

Kulturfrühstück – Zukunft der darstellenden Künste Ob Oper, Schauspiel, Tanz oder Musik – die Zukunft der darstellenden Künste stellt sich für die einzelnen Sparten zwar unterschiedlich dar, zugleich lösen sich Spartengrenzen aber auch immer weiter und vielfältige Kollaborationen entstehen. Zudem stellen sich Fragen nach zeitgenössischen Formen wie der analogen Begegnung von Publikum und Künstlern und […]

, ,

Bund verkennt Lebensrealität von Solo-Selbstständigen

Kritik an der Absage des Bundes zum Lebensunterhalt bei Solo-Selbstständigen Das Bundeswirtschaftsministerium hat bekräftigt, dass die Hilfsmittel für Solo-Selbstständige nicht für den Lebensunterhalt eingesetzt werden dürfen. Die FDP-Landtagsfraktion hatte gemeinsam mit der CDU bereits in der vergangenen Plenarwoche in einem Entschließungsantrag darauf gedrungen, dass die Soforthilfe anteilig zur Finanzierung des Lebensunterhalts genutzt werden kann. Zahlreiche […]