Einträge von Frank Weyers

, , , , ,

Alarmsignal für die Kölner Kultur

Neubesetzung der Schauspielintendanz erneut abgebrochen Es gab vor zwei Jahren einen ersten Anlauf zur Neubesetzung der Kölner Schauspielintendanz, die krachend gescheitert ist, nachdem die öffentliche Reaktion zum Rückzug des Kandidaten geführt hat. Dieses Mal sollte es besser laufen. Die Oberbürgermeisterin hat eine Findungskommission unter ihrer Leitung mit Ulrich Khuon eingesetzt, die nun über zwei Jahre […]

, , , ,

Weiterhin strengere Ausgangs-beschränkungen

Deutsch: Kein besserer Effekt für die Pandemiebekämpfung ersichtlich. Der Krisenstab der Stadt Köln hat entschieden, dass die Verordnung zur Ausgangssperre vom 16. April vollumfänglich in Kraft bleibt. Damit geht die Stadt nicht auf das Regelungsniveau der Bundesnotbremse zurück. Begründet wird dies mit der hohen Belegung der Krankenhäuser. Im Bundestag wurde in breiter parlamentarischer Diskussion die […]

, , , ,

47 Millionen Euro für Kölner Schulen

Deutsch: 47 Millionen Euro für Fördermittel aus dem Digitalpakt: Ein neues digitales Zeitalter beginnt in Köln. Der FDP-Landtagsabgeordnete aus Köln Lorenz Deutsch freut sich, dass die Fördermittel aus dem Digitalpakt ab Mitte September beantragt werden können. Davon profitieren auch die Schulen in Köln. Von den insgesamt 1,054 Milliarden Euro für Nordrhein-Westfalen können die Schulen kräftig […]

, , ,

Landesförderung für Musikensembles entschieden

Lorenz Deutsch: Zehn Freie Musikgruppen aus Köln erfolgreich bei Ensembleförderung – sensationeller Erfolg. Durch die Stärkungsinitiative Kultur der NRW-Koalition haben 22 Ensembles aus NRW langfristige Planungssicherheit erhalten. Die Freie Musikszene des Landes wird dadurch deutlich gestärkt. Aus Kölner Perspektive ist die Juryentscheidung besonders erfreulich: in Köln erhalten zehn Ensembles eine dreijährige Förderung in Höhe von […]

, , ,

Antisemitismus darf in Köln keinen Platz haben

Beleidigungen von Rabbiner Yechiel Brukner sind unerträglich! Wie die Kölnische Rundschau berichtet, verzichtet der Kölner Rabbiner Yechiel Brukner ab sofort wieder auf die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Nach seiner Berufung im September hatte er sich bewusst für öffentliche Verkehrsmittel entschieden. Nach zahlreichen Beleidigungen, weil er aufgrund seiner Kippa als Jude gut erkennbar war, benutzt er nun […]

, ,

Eröffnung der Stadtteilbibliothek Köln-Kalk

Bibliotheken sind elementarer und unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft, Ort des Lernens, der Kultur, der Begegnung und Entdeckung. Toll, dass die Stadteilbilbliothek in Köln-Kalk nach Renovierung wieder in neuem Glanz erstrahlt. Begleitet wurde ich von Fardad Hooghoughi, Vorsitzender der FDP Köln Ost. Eben wurde die neue Stadtteilbibliothek in Köln Kalk eröffnet – und sie ist absolut […]

,

BDS-Bewegung

„Israel ist als Heimstaat der Juden gegründet worden. Wer diesen Zusammenhang auflösen will, legt die Axt an die Grundlagen dieses Gemeinwesens an.“ Es gibt einen dezidierten Unterschied zwischen der Kritik an Israel und Israelfeindlichkeit, welchen der sich als israelkritisch ausgebende BDS offenkundig selbst nicht verstanden hat. Wer Israel als jüdischen Staat grundlegend delegitimieren will, wer […]

,

Rede zu freien Eintritten in Museen

„Wir müssen attraktive Vermittlungsangebote entwickeln.“ Museen leisten einen wichtigen Beitrag zur Kulturvermittlung. Allerdings erreicht ihr Angebot bestimmte Zielgruppen nicht oder nur unzureichend. Als Antwort darauf pauschal einen generell freien Eintritt zu fordern, ist der Komplexität der Problematik aber nicht angemessen.  Stattdessen bedarf es eines Bündels vielfältiger Maßnahmen im Marketing, der Museumspädagogik und natürlich auch der […]

, ,

Förderprogramm gegen Rechtsextremismus

„Uns unterscheidet von den Rechten und Rassisten, dass deren Denken ganz wesentlich auf der Logik Ausgrenzung basiert.“   Für Rechtsextremismus ist in Nordrhein-Westfalen kein Platz. Darüber besteht unter zumindest vier Fraktionen im Landtag Konsens zwischen Regierung und Opposition. Uns verbindet der Glaube an eine demokratische Grundordnung, basierend auf dem Prinzip der Gleichberechtigung. Niemand soll wegen […]