Kulturstationen

Hier berichte ich von meinen „Kulturstationen“, also von Orten, Ausstellungen, Informationsveranstaltungen oder auch Podiumsdiskussionen, die ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Kulturpolitiker besuche.

35

Kulturstationen in NRW besucht

  • 22. August 2019

    PACT Zollverein Essen

    Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter Stefan Hilterhaus, habe ich heute das PACT Zollverein in Essen besucht. PACT Zollverein (Performing Arts Choreographisches Zentrum NRW Tanzlandschaft Ruhr) ist seit 2002 ein choreographisches Zentrum in der ehemaligen Waschkaue des UNESCO Weltkulturerbes Zeche Zollverein.

    „Seit seiner Gründung 2002 ist PACT Zollverein Initiator, Motor und Bühne für weg­weisende Entwicklungen in den Bereichen Tanz, Performance, Theater, Medien und Bildende Kunst.“

    PACT Zollverein Essen

  • 14. Juni 2019

    Wiedereröffnung Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

    Die neu gestaltete Stadtteilbibliothek in Köln-Rodenkirchen konnte heute, vier Wochen früher als geplant, wiedereröffnet werden. Sehr schön offen mit vielen schönen Aufenthaltsangeboten. Mit der großartigen Leiterin der Kölner Stadtbibliothek Hannelore Vogt habe ich natürlich auch über unsere Pläne zur Sonntagsöffnung gesprochen. In Köln wird das bestimmt ausprobiert…

    Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

    Lorenz Deutsch und Hannelore Vogt

    14. Juni 2019

  • 25. April 2019

    Stadtbibliothek Bielefeld

    Besuch der Bielefelder Stadtbibliothek: auch hier zeigt sich die ganze Stärke dieser Orte mit ihrem vielfältigen und einladenden Angebot. Die aktuellen Leiter, Herr Rath und Herr Loest, haben mir das Haus gezeigt und natürlich haben wir auch über die Möglichkeiten einer zukünftigen Sonntagsöffnung gesprochen.

  • 24. April 2019

    Kunstforum Hermann Stenner und Bielefelder Kunstverein

    Ein gut gefüllter Bielefeldtag:

    Zuerst ging es ins Kunstforum Hermann Stenner: eine beeindruckende private Stiftung, die die Leiterin Frau Heuwinkel toll vorgestellt hat. Danach besuchte ich den berühmten Bielefelder Kunstverein in seinem sehr besonderen Domizil aus der Renaissance. Ich habe mich sehr gefreut, die neue Leiterin Nadine Droste kennen zu lernen.

    Im Anschluss noch schnell ein paar Plakate hängen, mit der kulturpolitischen Sprecherin der Ratsfraktion, Laura von Schubert. Zum Abschluss nahm ich an einer Podiumsdiskussion zur Novellierung des Hochschulgesetzes an der Bielefelder Uni teil.

    24. April 2019

  • 14. März 2019

    Innovators Club

    Heute ging es nach Köln-Kalk. Der Innovators Club tagte zum Thema „Bibliotheken im digitalen Zeitalter“ und beschäftgite sich mit der „Open Library“, also Bibliotheken, die rund um die Uhr geöffnet sind. Das Modell kommt ursprünglich aus Dänemark, drei solcher Projekete gibt es allerdings bereits in Hamburg, Bielefeld und in Norderstedt.

    Mit einem kurzen Impulsvortrag habe ich für die Öffnung von Bibliotheken auch an Sonntagen geworben. Dies würde vor allem Berufstätigen Eltern zugute kommen, die zu den regulären Öffnungszeiten kaum Bibliotheken besuchen können.

  • 06. Februar 2019

    Rheinisches Landestheater Neuss

    Heute traf sich die Szene im Rheinischen Landestheater Neuss. Es ging um die Landestheater und deren Zusammenarbeit mit den Bespieltheatern in NRW. Aber was sind eigentlich Landestheater? „Landestheater erfüllen eine Doppelfunktion: Zum einen bespielen sie in ihrer Stadt die eigene Bühne am Standort. Zum anderen gastieren sie in Städten und Gemeinden, die über kein eigenes Theaterensemble verfügen. So gewährleisten die Landesbühnen mit künstlerisch anspruchsvollen Inszenierungen ein dezentrales Kulturangebot zu vertretbaren Preisen auch außerhalb der Ballungsgebiete.“ – Landestheater NRW

    06. Februar 2019

  • 04. Februar 2019

    Museum Folkwang Essen

    Nach dem Besuch im Ruhr Museum ging es ins Museum Folkwang. Dort gibt es seit 2015 freien Eintritt, finanziert von einer Stiftung. Die Erfahrungen schilderte mir Direktor Gorschlüter. Vorteile und Nachteile müssen gründlich abgewogen werden.

  • 04. Februar 2019

    Ruhr Museum Essen

    Der heutige Tag in Essen stand ganz im Zeichen der Debatte um freie Eintritte in Museen. Zuerst ging es ins Ruhr Museum, wo Direktor Prof. Grütter die möglichen Auswirkungen auf sein publikumsstarkes Haus erläuterte.

    04. Februar 2019

  • 21. Januar 2019

    Haus der Geschichte in Bonn

    Gemeinsam mit dem Kuratorium „Geschichte, Politik und Demokratie Nordrhein-Westfalens“ habe ich das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn besucht. Unter Vorsitz des Präsidenten des Landtags, André Kuper, informierten wir uns über Möglichkeiten der Ausstellungsgestaltung und der Darstellung von Zeitgeschichte. Professor Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik, führte uns persönlich durch die Dauerausstellung „Unsere Geschichte – Deutschland seit 1945“.

    Das Kuratorium, dem das Landtagspräsidium und sechs weitere Landtagsabgeordnete angehören, hat die Aufgabe, die Vorbereitungen für ein „Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen“ zu begleiten.

  • 09. Januar 2019

    Theater Münster

    Zum Abschluss unserer Kulturtour durchs Münsterland, habe ich noch das Theater Münster besucht. Das Theater beschreibt sich „als größte und traditionsreichste Kultureinrichtung Münsters“. Das Theater bedient übrigens fünf Spaten: Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, Konzert und Junges Theater. Schön wars!

    09. Januar 2019

  • 09. Januar 2019

    Stadtbibliothek Münster

    Nach dem Besuch der Landesmusikakademie in Heek-Nienborg, ging es weiter zur Stadtbibliothek Münster. 1993 zog die Stadtbücherei in das heutige Gebäude um. Das Gebäude ist zweigeteilt, das Haupthaus ist in Schiffsform gebaut. Ein Besuch lohnt sich auch aus architektonischer Sicht!

  • 09. Januar 2019

    Landesmusikakademie NRW

    Gemeinsam mit unserem Parlamentarischen Geschäftsführer Henning Höne, war ich heute im schönen Münsterland auf Kulturtour. Los ging es bei der Landesmusikakademie NRW im malerischen Nienborg. Mit der Direktorin der Akademie, Antje Valentin, dem Vorsitzenden des Trägervereins, Reinhard Knoll und der Geschäftsführerin der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Landesmusikakademie NRW, Brigitte Schmitter-Wallenhorst, hatte ich ein sehr anregendes und informatives Gespräch.

    09. Januar 2019

  • 23. November 2018

    Next Level Festival for Games im Kulturforum NRW

    Interessante Talks und eine tolle Ausstellung beim Next Level Festival for Games in Düsseldorf!

    „Ein Drittel aller Menschen in Deutschland spielt digital – in fast allen Altersklassen. Tendenz steigend. Doch wo geht die Reise hin, wo liegen die Potenziale hinter dem Horizont des Mainstreams? Welche Relevanz hat das Medium Game als Kulturgut und wo finden sich zukünftige Bildungs- und Vermarktungschancen? Welche kritischen und zündenden Ideen für morgen können künstlerische und spielerische Entwicklungen schon heute vermitteln?“

  • 18. November 2018

    Art Düsseldorf

    Podiumsdiskussion mit Tobias Flessenkemper

    Einen schönen und spannenden Tag hatte ich auf der diesjährigen Art Düsseldorf. Die Art Düsseldorf zeigt qualitativ hochwertige moderne, zeitgenössische und junge Kunst von Galerien aus dem Rheinland, Deutschland und den Benelux-Ländern sowie international etablierte Künstler. Nach der Premiere 2017 fand die Messe bereits zum zweiten Mal statt. Der Podiumsdiskussion mit Tobias Flessenkemper, einem internationalen Experten für Kultur und „Good Governance“, folgte ein Rundgang über eine sehr gut gestaltete Messe mit interessanten Galerien.

    18. November 2018

  • 02. November 2018

    Marta Herford

    Spannender und informativer Kulturtag in Herford: mit meinem Landtagskollegen Stephen Paul konnte ich im Marta-Museum mit Direktor Roland Nachtigäller eine sehr interessante Ausstellung zur Kunst im Kontext der Weltausstellungen besuchen. Beeindruckend war die monumentale Leinwand von Robert Delauny ‚Air, fer, eau‘, die als Wandbild in Paris 1937 zu sehen war. Nach einem Austausch mit dem Herforder Bürgermeister Kähler ging es noch zur Nordwestdeutschen Philharmonie, die jüngst mit einer mutigen Erarbeitung von Wagners Ring große Furore gemacht hat. Die gestiegene Förderung des Landes ist dort sehr willkommen, deutlich wurde aber, dass für eine weiterhin gute Entwicklung das Land mit dem Kreis und der Stadt Herford auch in Zukunft an einem Strang ziehen muss.

  • 31. Oktober 2018

    Erholungshaus Leverkusen

    mit Thomas B. Schumann

    Thomas B. Schumann hat eine sehr interessante Sammlung von Künstlern, die von den Nationalsozialisten ins Exil getrieben wurden, aufgebaut. Derzeit ist sie im ‚Erholungshaus‘ von Bayer in Leverkusen zu sehen. Es war eine Freude von ihm selbst durch seine Schätze geführt zu werden.

    31. Oktober 2018

  • 29. Oktober 2018

    Rohrmeisterei Schwerte / Zentrum für Lichtkunst Unna

    Heute hatte ich einen sehr interessanten Tag in Schwerte und Unna: erst in der Rohrmeisterei, die durch beeindruckendes bürgerschaftliches Engagement zu einem tollen Kultur- und Begegnungsort in Schwerte geworden ist. Danach ging es ins Zentrum für Lichtkunst in Unna. Gute Diskussion zur Rolle öffentlicher Museen mit anschließender Führung. Sehr besonderer Ort! Danke an Susanne Schneider für die Orga und schön auch den Kollegen Marc Lürbke (zufällig) bei einem Polizeitermin direkt nebenan zu treffen.

  • 04. Oktober 2018

    Westfälische Kulturkonferenz

    Die achte Westfälische Kulturkonferenz diskutierte heute die Bedeutung von Kultur im ländlichen Raum. Mit der Initiative zu ‚Dritten Orten‘ hat die NRW-Koalition dem Thema großen Auftrieb gegeben und der Austausch zeigt, dass das eine sehr wichtige und fruchtbare Diskussion ist und noch werden wird. In der Workshop-Phase habe ich an der ‚Kohlfahrt‘ zu potenziellen dritten Orten in Gütersloh teilgenommen.

    04. Oktober 2018

  • 28. September 2018

    Stadtteilbibliothek Köln Kalk


    Bibliotheken sind elementarer und unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft, Ort des Lernens, der Kultur, der Begegnung und Entdeckung. Toll, dass die Stadteilbilbliothek in Köln-Kalk nach der Renovierung wieder in neuem Glanz erstrahlt. Zur Wiedereröffnung begleitet wurde ich von Fardad Hooghoughi, Vorsitzender der FDP Köln Ost.

  • 28. August 2018

    Ruhrtriennale

    Nach den politischen Unmöglichkeiten der letzten Wochen durch die Leitung, hat ab heute die Kunst das Wort bei der Ruhrtriennale. William Kentridges ‚the head and the load‘ war ein großartiger Abend: bildgewaltig und musikalisch beeindruckend. Außerdem: „Universen, incomplete“ ein Abend von Christoph Marthaler zu Musik von Charles Ives. Musikalisch toll mit den Bochumer Symphonikern war die Regie aber nicht wirklich überzeugend, weil es neben guten Bildern auch viel Leerlauf gab
    Die Diskussionen der letzten Wochen sollten die Kunst nicht belasten. Aber genauso wird die Kunst nicht das Politische entlasten.

    28. August 2018

  • 31. Juli 2018

    Museum Morsbroich

    Sehr interessanter Besuch im Museum Morsbroich in Leverkusen: nach der unsäglichen Schliessungsdiskussion gibt es dort nun tolle bürgerschaftliche Pläne zur Stärkung des Museums und zur Attraktivierung des Parks. Der ist wirklich heute in traurigem Zustand. Dank an meine kulturpolitische Kollegin Monika Ballinmeyer-Ahrens für die Organisation.

  • 19. Juli 2018

    Gasometer Oberhausen

    Besichtigung der Ausstellung „Der Berg ruft“ gemeinsam mit dem FDP Bezirksverband Ruhr.  Die Ausstellung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt unter der Gesamtleitung von Jeanette Schmitz und Prof. Dr. Stefan Dech.

    19. Juli 2018

  • 15. Juli 2018

  • 25. Juni 2018

    Kunsthaus NRW Kornelimünster

    Kunsthaus NRW für zeitgenössische Kunst in Aachen.

    Durch den Ankauf von Werken junger Nordrhein-Westfälischer Künstler(innen), werden diese gefördert. Zudem gibt es Jahres- und Projektausstellungen.  

    25. Juni 2018

  • 05. Juni 2018

  • 14. Mai 2018

    Museum Schloss Moyland; Museum Kulturhotel Kleve

    Zu Besuch am Niederrhein im Museum Schloss Moyland und Museum Kulturhotel Kleve. Interessante Einblicke und Gespräche in zwei tolle Kunstorte, die beide durch Joseph Beuys eng miteinander verbunden sind.

    14. Mai 2018

  • 09. Mai 2018

  • 06. Mai 2018

    06. Mai 2018

  • 03. Mai 2018

    Kurzfilmtage Oberhausen

    Heute Oberhausen: Eröffnung der 64.Kurzfilmtage. Drei interessante Beispiele wurden in der Lichtburg gezeigt und gute Reden wurden gehalten – vom Staatssekretär Nathanael Liminski und vom Festival-Leiter Lars Henrik Gass.

  • 02. Mai 2018

    Zeche Zollverein Essen

    Eröffnung des Ausstellungsprojektes „Kunst & Kohle“ an dem 17 Ruhr-Museen beteiligt sind.

    02. Mai 2018

  • 22. Februar 2018

    Oper Düsseldorf

    Besuch von Tosca in der Düsseldorfer Oper mit vielen Landtsgskollegen aller Fraktionen. Den Kulturpolitiker hat’s gefreut: Am Ende zwar alle tot (also auf der Bühne), aber Liebe und Kunst triumphieren!

  • 21. Januar 2018

    Tanztheater Wuppertal

    Sehr interessanter und toller Abend im Tanztheater Wuppertal bei der Wiederaufnahme von Pina Bauschs ‚Sieben Todsünden‘.

    21. Januar 2018

  • 11. Januar 2018

    Theaterlabor, Kunsthalle und Stadttheater Bielefeld

    Heute stand der Tag im Zeichen der Bielefelder Kultur. Interessante Gespräche mit den jeweiligen Hausleitungen und viele neue Einblicke: vom Theaterlabor, über die Kunsthalle ging es schließlich zum Stadtheater.

  • 07. November 2017

    07. November 2017

  • 19. Oktober 2017

    Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

    Der kulturpolitische Fokus wird jetzt größer: heute auf der 6. Kulturkonferenz Ruhr im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Die erste Veranstaltung als neuer kulturpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion.